Schreiben Sie uns eine E-Mail: kontakt@gruenderscout.de
Kostenlose Erstberatung:
+49 (0) 1575 6151 726

Kostenlose Gründungsberatung

Wenn Sie über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) verfügen, haben Sie die Möglichkeit bei uns ein vollständig gefördertes AVGS-Coaching zu absolvieren. Sämtliche Kosten werden dabei von Ihrem zuständigen Arbeitsamt oder Jobcenter übernommen.
Zielgerichtetes Coaching

Was muss ich tun?

Zunächst einmal sollten Sie bei Ihrem zuständigen Fallmanager nach einem Bildungsgutschein AVGS fragen. Wenn Sie diesen in Aussicht gestellt bekommen, sprechen Sie uns an.

Vor jedem Coaching führen wir ein Erstgespräch, um Ihre individuellen Bedarfe festzustellen. Anhand dessen wird der Coachingbedarf ermittelt und die weitere Vorgehensweise besprochen.

In einem ersten Treffen werden Daten ausgetauscht und in der Folge der Antrag zur Bewilligung der geförderten Maßnahme gestellt. Dabei wird ein Start festgelegt und zum vereinbarten Zeitpunkt mit dem Coaching begonnen.

Sie können jederzeit einen Ersttermin vereinbaren. Bringen Sie die notwendigen Unterlagen gleich mit und wir kümmern uns um den Rest.

 

Was Sie bei uns erwartet

Wir sind zertifiziert nach AZAV und arbeiten bereits viele Jahre eng mit den Agenturen für Arbeit und Jobcentern zusammen. Je nachdem, was Ihr Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein vorgibt, können wir eine bestimmte Anzahl an Coachingeinheiten durchführen. In der Regel handelt es sich dabei um 25 bis zu 65 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. In dieser Zeit werden die Themen des Businessplans erarbeitet und weitere relevante Themen erörtert.

In anderen Fällen werden die Coachingeinheiten für gezielte Ausarbeitungen genutzt. Dazu können die Ausweitung Ihrer unternehmerischen Kompetenzen on- wie offline zählen oder die Prüfung wirtschaftlich relevanter Faktoren. Die Möglichkeiten sind vielfältig aber eben auch bedingt eingeschränkt.

Umfang

Im Coaching erhalten Sie Unterstützung zu speziellen Problemstellungen, die während der Vorgründungs- und Startphase der Selbstständigkeit anfallen. Mit der Teilnahme sichern Sie sich Vorteile und umgehen die sonst typischen Fehler von Startups und Existenzgründern. Im Einzelcoaching sind maximal insgesamt 65 Coachingeinheiten (je 45 Minuten) möglich. Ihr Coach koordiniert und begleitet Sie individuell und stimmt die Vorgehensweise mit Ihnen ab.

Inhalte

Analyse des Gründungsvorhabens und Vorgründungsprozesses des Unternehmens

  • Festlegung des Coachingbedarfs

Individuelles Coaching entsprechend zugeschnitten auf die Geschäftsidee mit folgenden möglichen Themenschwerpunkten:

  • Prüfung der persönlichen Eignung
  • Konzept der Geschäftsidee
  • Markt- und Zielgruppenanalyse
  • Businessplan Erstellung / Optimierung
  • Kenntnisvermittlung betriebswirtschaftliches Wissen
  • Standortwahl und -analyse
  • Marketing, Vertrieb, Werbung (Aufbau und Strategien)
  • Kundenakquise und Kundenbindung (Tools und Strategien)
  • Zum Flyer

 

Beispiele zum Existenzgründercoaching

  • Gründereignung und Geschäftsidee
  • Einführung Steuern
  • Rechtsformen
  • Standortentscheidung
  • Personal und Organisation
  • Anmeldung und Zulassung
  • rechtliche Grundlagen
  • Investition und Finanzierung
  • Mögliche Förderungen und Absicherungen
  • Erstellung des Businessplanes
  • Markt und Wettbewerbsanalyse
  • Marketing und Vertrieb
  • Unternehmensführung
  • Büroorganisation

Kosten

  • Mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein sind Ihre Kosten gedeckt. Neben den Coachingebühren werden auch die Fahrtkosten erstattet.